Bücher

Unser Vorsitzender Dr. Gerd Hankel bereist seit Jahren die Region. Er hat drei Bücher zur Entwicklung in Ruanda nach dem Völkermord verfasst:
Dilemma Titelseite
Gerd Hankel

Das Dilemma.
»Entwicklungshilfe« in Afrika.
Ein Erfahrungsbericht

Taschenbuch, zuKlampen Verlag 2020

148 S., ISBN 978-3-86674-607-7

Im Buchhandel oder bei Amazon 16 €.

Pressestimmen

»Hankels Werk bietet Stoff zum Überdenken der Entwicklungspolitik.«

Judith Raupp in: Süddeutsche Zeitung, 31. März 2020

»Eine höchst anregende … Mischung aus persönlichen Erlebnissen, politischer Analyse und Polemik.«

Andreas Eckert in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 3. April 2020
Ruanda-Taschenbuch Titelseite
Gerd Hankel

Ruanda 1994 bis heute.
Vom Umgang mit einem Völkermord

Taschenbuch, zuKlampen Verlag 2019

159 S., ISBN 978-3-86674-590-2

Im Buchhandel oder bei Amazon 16 €.

Rezensionen

Gerd Hankel berichtet in ‚Ruanda 1994 bis heute‘ vom Völkermord, der sich zwischen April und Juli 1994 in Ruanda zugetragen hat und dem Hunderttausende zum Opfer gefallen sind. … ‚Ruanda 1994 bis heute‘ ist ein schmales Buch, steckt aber voller Informationen. Hankel hat für sein Buch ausgiebig recherchiert und das erlangte Wissen sehr kompakt zusammengefasst. Das Ergebnis ist ein dicht geschriebenes Buch, das auch Einsteigern ins Thema eine gute Basis liefert, beim Lesen aufgrund der Inhaltskomprimierung aber volle Aufmerksamkeit verlangt, obwohl es in leicht verständlicher Sprache geschrieben ist.

sabatayn776 in: Amazon, 22.6.2019

»Wer umfassend sich über die Verarbeitung des Völkermordes in Ruanda informieren und dabei einen Blick unter die schöne glatte Oberfläche werfen möchte, ist mit diesem Werk gut bedient, muss sich jedoch vollständig darauf konzentrieren. Kein Buch zum Nebenherlesen, welches es auch nicht sein soll. Gerd Hankels Verdienst ist es, einiges an unserem, vielleicht falschen Bild auf die Ereignisse in Ruanda zurechtzurücken. Alleine dafür schon, lohnt die Lektüre.«

findosbücher in: findosbuecher.com, 25. Mai 2019
Titelseite zu Gerd Hankels Ruanda-Studie 2016
Gerd Hankel

Ruanda. Leben und Neuaufbau nach dem Völkermord. Wie Geschichte gemacht und zur offiziellen Wahrheit wird.

zuKlampen Verlag 2016

487 S., ISBN 978-3-86674-539-1

Im Buchhandel oder bei Amazon 24,80€.

Pressestimmen

Gerd Hankel deckt die Willkür der ruandischen Regierung sowie ihrer Polizei und ihrer Geheimdienste auf. Er nimmt die konsequent vorgetragenen Lügen zu den Ereignissen im Ostkongo, das Leugnen der Verbrechen, trotz anders lautender UN-Berichte auseinander. … Sehr gut lesbar, weil mit vielen anrührenden Lebensgeschichten durchsetzt. … Ein Buch, das zur Pflichtlektüre werden müsste für alle Geldgeber Ruandas.«

Marie-Christine Werner in: SWR2 – Die Buchkritik, 19. Januar 2017

»Treffend beschrieben. … Vorzügliches Buch. … Wohltuend sachliche und fundierte Analyse.«

Andreas Eckert in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 14. März 2017
Allgemeine Information - Links

Kongo-Kinshasa Reichhaltige und aktuelle Informationsquelle über die DR Kongo (deutsch)
Auswärtiges Amt Aktuelle Informationen zu Land, Innen-/Außenpolitik, Reisen, Sicherheit etc.

Verwandte Initiativen in Deutschland

Mission-Kongo e.V. Projekte in Kinshasa und Süd-Kivu
Hallo Kongo e.V. Schulprojekte und Patenschaften

Zuletzt geändert: 27.02.2021 14:46