Aktuelles … siehe auch «Neues vom Schulbau»

5. Oktober 2018

Denis Mukwege vom Panzi-Hospital in Bukavu erhält (zusammen mit Nadia Murad) den Friedensnobelpreis 2018.

9. August 2018

Unsere Schreinerei in Bukavu hat die Schulbänke für den Schulneubau geliefert.

In einem abenteuerlichen Transport wurden die Schulbänke jetzt nach Muku in die neuen Klassenzimmer gebracht.

30. Juli 2018

Zweiter Anstrich am Neubau, Plattenverlegung im kleinen Schulhof, Fundamentaushub für die Toiletten

Die Wände werden mit abwaschbarer Farbe gestrichen, ebenso die Fenster- und Türrahmen. Im Schulhof zwischen den Neubauten werden Platten verlegt. Die Bauhütte ist auf das Hanggelände verlegt worden; von dort werden die Fundamentarbeiten für den Toilettentrakt-Neubau bedient.

24. Juli 2018

Fortsetzung der Arbeiten am zweiten Neubau, Beginn der Schulhoferweiterung

Blick in die neuen Verwaltungsräume, auf die beiden Schulgebäude und auf den künftigen Schulhof/Sportplatz (Bilder von Anfang Juli).

25. Juni 2018

Eindrücke vom Außenbereich des Neubaus

Der Treppenaufgang zum Gartenbereich ist jetzt fertig, das Fundament für die Zisterne steht und die Platten der Sitzbänke sind betoniert.

21. November 2017

Unser Projektantrag beim Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) zur Verbesserung der Grundschul-Bildungssituation in Muku (Kongo, Dem. Republik) wurde am 16.11.2017 positiv entschieden. Das BMZ genehmigt einen Zuschuss aus dem Topf Förderung entwicklungswichtiger Vorhaben privater deutscher Träger für den Ausbau 2017/18 der Grundschule in Muku.

Aufstellung im Pausenhof

Die Grundschule in Muku

355 Waisen, Halbwaisen und Kinder aus armen Familien besuchen hier sechs Jahre lang die Schule. Dank der Lernbereitschaft der Schülerinnen und Schüler und des Engagements der Lehrkräfte genießt die Schule einen sehr guten Ruf.

Die Frauenkooperative in Burhale

In der Ortschaft Burhale, ca. 60 km südwestlich von Bukavu, haben sich über 100 Frauen zu einer Kooperative zusammengeschlossen. Gemeinsam betreiben sie Landwirtschaft und Viehzucht und versuchen so, ihr Leben auf eine solide wirtschaftliche Basis zu stellen.

Die Frauenkooperative in Muku

Muku liegt ca. 15 km westlich von Bukavu. Mehr als 40 Frauen haben dort eine Kooperative gegründet, die mit großem Erfolg Felder bewirtschaftet und eine Schweinezucht aufgebaut hat. Überschüsse der Kooperative kommen regelmäßig der Grundschule in Muku zugute.

Die Schreinerei in Bukavu

Um ehemaligen Kindersoldaten eine Perspektive zu geben, werden jährlich 6 bis 8 von ihnen in der Schreinerei unserer Partnerorganisation zu Schreinern ausgebildet. Ihre Ausbilder sind erfahrene Schreiner, die darüber hinaus Möbel für den Verkauf herstellen.

Zuletzt geändert: 11.03.2018 21:45