Kooperative Muku

Ein Frauenprojekt

Das Dorf Muku in der Hügellandschaft über Bukavu

Die Streusiedlung Muku liegt ca. 15 km von der Provinzhauptstadt Bukavu entfernt in einem Hügelland auf ca. 2100 m Höhe. Die Familien leben in Gehöften an den Hängen und bewirtschaften die umliegenden Gärten und die Felder in den fruchtbaren Talsenken. Auch die Felder der Frauenkooperative liegen in einer Talsenke, sie gehören unserem Partnerverein IKO.

Die landwirtschaftliche Frauenkooperative

Die Frauenkooperative in Muku ist ein selbstverwaltetes Frauenprojekt, das Landwirtschaft und Viehzucht betreibt.

Hier haben sich 20 Frauen zu einer landwirtschaftlichen Kooperative zusammengeschlossen, um eine bessere wirtschaftliche Perspektive zu haben. Wie in der Kooperative Burhale haben auch die Frauen in Muku mit einer Ziegenzucht begonnen. Außerdem betreiben sie noch eine Schweinezucht.

Die Frauenkooperative in Muku erwirtschaftet jedes Jahr einen Überschuss. Davon werden die laufenden Kosten bestritten und Investitionen wie der Kauf von Saatgut und Pflanzen.

Neu seit 2018: eine Schweinezucht

Im Jahr 2018 hat die Kooperative in eigener Initiative ein Gehege errichtet und eine kleine Schweinezucht aufgebaut (Bilder vom Januar 2019).

Anfang August 2020: Ernte auf den Feldern

Zum Ernteeinsatz sind viele dabei, auch Kinder helfen mit. Nach Eigenversorgung wird der Überschuss auf dem Markt verkauft.

Zuletzt geändert: 05.08.2020 22:00